Wir begleiten Ideen bei ihrer Entfaltung und Realisierung.

Wir unterstützen Menschen und Gruppen ihr Potential zu entfalten.

 

Dabei greifen wir auf eine Vielzahl von Methoden zurück und entwickeln sie fortlaufend weiter.  Gemeinsam stehen diese für kollektive Intelligenz, Kooperation und Selbstorganisation.   


Art of Hosting

The Art of Hosting könnte man in etwa mit “die Kunst, GastgeberIn für gute Gespräche zu sein” übersetzen. Konkret geht es darum, bunt zusammen gewürfelte Gruppen handlungsfähig zu machen, indem qualitätsvolle Räume geschaffen werden, in denen man miteinander über wirklich wesentliche Dinge sprechen kann. Auf dieser Basis können dann gute Lösungen entwickelt werden, die nicht nur innovativ sind, sondern auch breite Zustimmung, Identifikation und Akzeptanz finden.


Dialog

Der Dialog unterscheidet sich wesentlich von der Diskussion. Er stellt einen Versuch dar das Potential der jeweiligen Gruppe in den Raum zu holen, von Herzen zu sprechen, zuzuhören, feste Meinungen zu suspendieren und den Redebeiträgen der anderen mit radikalem Respekt zu begegnen. Die TeilnehmerInnen sitzen im Kreis, arbeiten meist mit einem Redesymbol und das Gespräch entwickelt sich aus der Mitte heraus. Fragen werden an die ganze Gruppe gestellt, die Stille und die Verlangsamung des Gesprächs ist ein wesentliches Element. Durch die Verlangsamung können die TeilnehmerInnen auch besser wahrnehmen welches Gespräch sich in ihrem Inneren entwickelt.


Dynamic Facilitation

Dynamic Facilitation ist eine offen moderierte Gruppendiskussion, die auf der Kreativität der TeilnehmerInnen für eine Lösungsfindung aufbaut und sich dabei bewusst von konventionellen, linearen Moderationsstrukturen distanziert. Dynamic Facilitation eignet sich insbesondere bei Fragestellungen, bei denen bereits die Problemdefinition, die möglichen Lösungen und die Bedenken gegen diese Lösungen Emotionen bei den Teilnehmenden hervorrufen. Ein Beispiel für die Anwendung ist der BürgerInnenrat.    


Dragon Dreaming

Dragon Dreaming - ein partizipatives Projektdesign - ist eine Haltung und ein Methodensetting, um in Teams Traum-Projekte für positive gesellschaftliche Gestaltung zu erträumen, zu planen, durchzuführen und daran als Individuen und als Team zu wachsen. Entscheidend beim Dragon Dreaming-Prozess ist, dass keine hierarchischen Strukturen geschaffen werden und jede Entscheidung immer von der ganzen Gruppe getragen wird.


Work That Reconnects

Mit der “ Arbeit, die wieder verbindet“ bietet Joanna Macy zahlreiche Beispiele dafür, wie wir als Menschen in unserer aktuellen sozialen, ökologischen und ökonomischen Situation Strategien entwickeln können, um so zu denken, zu fühlen und zu handeln, dass wir nicht verrückt werden.    

Presencing, U Theorie  & Social Presencing Theater