Agent*innen des Wandels

ONLINE LERNREISE 2022 

mit 14 Teilnehmer*innen haben wir uns auf die Reise begeben um in drei Modulen folgende Themen gemeinsam zu bearbeiten und daran zu wachsen.

 

ICH: Innere Klarheit erreichen, dialogische Haltung aufbauen

WIR: Echtes Teamwork und Kollaboration ermöglichen

TUN: Tools und Methoden kennenlernen & anwenden 

Um dann gemeinsam, unterstützt und begleitet ins Tun zu kommen.

AGIL: Üben an eigenen Prototypen mit begleitendem Coaching



Lehrgang >< Lernreise

Den Wandel proaktiv gestalten: Die praxisorientierte Lernreise dient dem Empowerment in Richtung Co-kreative Arbeitswelt. Denn komplexe Zukunftsfragen lassen sich gemeinsam besser meistern! Vernetzt denken und handeln um proaktiv den Wandel zu gestalten.  

So gut wie jede Organisation und jedes Unternehmen wird die kommenden Jahre vor große Herausforderungen gestellt. Insbesondere die existenzielle ökologische Krise, die digitale Transformation sowie große gesellschaftlichen Herausforderungen können nur gemeinsam von Unternehmen, Politik & Verwaltung und der Bürger*innenschaft gemeistert werden. Wollen wir den Wohlstand sichern führt kein Weg vorbei am Klimaschutz und dem öko-sozialen Wandel. Auch die digitale Transformation stellt unsere Flexibilität auf die Probe: Business as usual wird nicht funktionieren. Wie komme ich und meine Organisation also in Bewegung? 

Es gilt die Veränderungen propositiv anzugehen. Auf diese Art können wir alle Beteiligten auf diese Reise mitnehmen und nachhaltige, offene und gleichberechtigte Beziehungen aufbauen. Dies ist die Basis für echtes Teamwork, um co-creativ die großen Herausforderungen zu meistern. Denn für komplexe Fragestellungen wird das gesamte Potential jedes einzelnen benötigt, sowohl auf persönlicher als auch auf Teamebene.

 

Agent*innen des Wandels  

arbeiten in inspirierenden Schutzräumen an großen und kleinen Herausforderungen,

bauen transformationale Lösungen und motivierte Teams auf

haben einen nachhaltigen IMPACT: ökologisch, sozial, ökonomisch.

 

Bearbeitet werden die Dimensionen

Mindset

Kommunikation & Beziehungen 

Skills & Tools

Inhalte und Aufbau

 

Der Lehrgang Agent*innen den Wandels setzt an dem Punkt an wo wir ins Tun kommen müssen: 

Die 5 Module führen vom Ich zum Wir weiter zum Tun. 

 

Modul 1: Das ICH

Du wirst ein Bewusstsein für dich und deinen persönlichen Einfluss in Gruppen und Organisationen durch authentische und klare Kommunikation entwickeln. Wir kreieren gemeinsam ein Lernfeld in dem wir ko-kreative und kollaborative Prozesse und deren Merkmale und Schlüsselfaktoren erkunden. Wir schaffen einen Rahmen in dem wir uns auf Augenhöhe begegnen und wo Vertrauen und ein wertschätzender Umgang erlebbar wird.

“Die innere Haltung hat Einfluss auf die Qualität der Ergebnisse” (Otto Scharmer)

 

Modul 2: Das WIR 

Im Modul 2 erörtert und übt die Gruppe wie man die Potentiale jedes Einzelnen und die des Teams erwecken kann. Wie schaffen wir offene und flache Strukturen ohne dass Chaos entsteht? Wir lernen systemische Grundbedürfnisse kennen –wie Ordnung, Zugehörigkeit, Achtsamkeit–, welche echtes Teamwork und Kollaboration ermöglichen. So können Themen wirklich in die Tiefe gedacht und neu-angedacht werden.

 

Modul 3: Praxis & Techniken

In Modul 3 werden Arbeits- und Organisationstechniken vermittelt, die den Teilnehmenden ein Anwenden im Alltag ermöglichen. Offene Systeme und Kommunikation eröffnen neue Möglichkeiten der selbstorganisierten und kollaborativen Arbeit. 

 

Modul 4: Protoyping

Die Teilnehmer wenden in Gruppenarbeit das erlernte an. Ein Prototyp ist eine praktische Aufarbeitung einer selbstgewählter Fragestellung. Das Experimentieren und Erfahrung sammeln steht im Vordergrund. Gemeinsames offenes Feedback und Coaching-Einheiten fördern die Weiterentwicklung und das Lernen. 

 

Modul 5: Peer Groups 

Die Prototypen oder Fallbeispiele aus der Praxis werden parallel in Kleingruppen erarbeitet. Der Austausch über die Erfahrungen in der Gruppe und außerhalb im Arbeitsalltag festigt den Lernerfolg.


Feedback

Kommentare: 1
  • #1

    Michi Thurner (Freitag, 15 Juli 2022 17:18)

    Es waren Lernfelder auf vielen verschiedenen Eben und ein Zusammenkommen mit Menschen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen und Realitäten, das eine große Bereicherung war. Es wurde ein verbindendes Band geflochten für ein letztlich gemeinsames Ziel.
    Bin sehr froh, mit auf der Reise gewesen zu sein und sie geht ja noch weiter.
    Danke von Herzen dem Referententeam!


Team

Katherina Longariva – blufink 

Zur Zeit Jongleurin zwischen den Welten, dem Mama sein und ihrem Aktivist*innenherz für einen positiven Wandel, surft sie mal besser mal holpriger, aber meistens offen, leidenschaftlich und überzeugt die Welle der Kollaboration und Ko-Kreation, weil wir eine gute Zukunft nur gemeinsam gestalten können. Sie begleitet und berät Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen mit dem Fokus Achtsamkeit, Embodiment und Selbstwirksamkeit und initiiert gerne Formate, Lernreisen und Projekte. 

 

Monica Margoni – facilitalab

Founder von facilitalab, begleitet Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen.

Als Facilitatorin, Coachin, Trainerin und Beraterin, schafft Entwicklungsräume, in denen Menschen und Organisationen ihr Potential entfalten können, damit sie kreative, innovative und nachhaltige Lösungen mitgestalten können.

 

Katharina Erlacher – blufink 

Vielseitige Frau und Mutter, verwurzelt im Hier und Jetzt. Begleitet Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen. Inspiriert von und durch: die Natur und bereichert durch jede Begegnung. Bei dieser Lernreise darf ich meine lösungsorientierte Seite ausleben und den teilnehmenden Mitreisenden als Reisebegleiterin zur Seite stehen.

 

Philipp von Hellberg – digital team experiences

Berät Unternehmen & Organisationen wie mit offener Kommunikation und Zusammenarbeit klare Strukturen, Transparenz und Verbindlichkeit etabliert werden. Klare digitale systemische Führung und Orientierung mit Hilfe maßgeschneiderten agilen Teamwerkzeugen. “1+1>2: Bei echtem Teamwork ist das Ergebnis mehr als die Summe der Einzelteile!”